Junge Liberale fordern: Sperrstundenüberprüfung sofort!

Seit einem Jahrzehnt herrscht in einigen Städten und Gemeinden im Landkreis eine Sperrstunde, sodass Kneipen um 3:00 Uhr nachts die Bordsteine hochklappen müssen. Zapfenstreich powered by local Parlament.

“Sie ist unverhältnismäßig, schränkt die Freiheit des einzelnen, den Tourismus und die wirtschaftliche Freiheit, des Wirtes ein!” – Beanstandet Dario Bruns – Kreisvorsitzender der Jungen Liberalen Waldeck-Frankenberg.

Dass aufgrund einzelner Kneipengänger, die über die Stränge geschlagen haben, jedoch die nachfolgenden Generationen und die Wirte in Rechenschaft gezogen werden, ist für die liberale Jugendorganisation inakzeptabel. Schon seit einigen Jahren, machen sich die Jungen Liberalen in Waldeck-Frankenberg stark, für das Ende der illiberalen Sperrstunde.

Der Kreisvorsitzende der FDP Waldeck-Frankenberg und Bundestagskandidat, Jochen Rube, bekundete schon 2016: “Das Kneipenverbot ab drei Uhr hat der Kreisstadt vor allem eines gebracht: einen weiteren Rückgang des ohnehin schon dürftigen Nachtlebens in Korbach[…]”

 

Wir fordern von den Parlamenten, dass eine weitere Zwischenbilanz zur Sperrstunde den Bürgerinnen und Bürgern vorgelegt wird! Hat die Sperrstunde zum “Erfolg” beigetragen? Ist der Vandalismus und die Ruhestörung zurückgegangen? Ist sie “noch” verhältnismäßig, wenn ja, mit welcher Begründung?

Zu bedenken ist darüber hinaus, dass die Sperrstunde die freien Gestaltungsmöglichkeiten von potenziell neueröffnenden Gastronomien stark einschränkt und so Chancen für die Region verbaut.

Die Verantwortlichen, die darüber entscheiden können, treffen wir regelmäßig in Kneipen und auch sie sind es, die nach 3:00 Uhr lallend den Wirt um ein weiteres Bier anflehen.

 

Dario Bruns

Kreisvorsitzender

Marketingreferent

Aufgaben
- Koordination & interne Kommunikation
- Strategische Umsetzung der Verbandsideologie
- Freigabe Presse und Mailings
- Kontaktperson zum Landesvorstand und FDP WaFkb
- Veranstaltungsplanung
Jahrgang
1999
Und sonst so?
Mein Job ist es, die Rohre durchzublasen, damit die Scheiße abfließen kann.
Informationen ein-/ausblenden